Horizontale Temperaturmessung - Looije Agro Technics BV

Horizontale Temperaturmessung

Bei der Planung eines (Unterglas)-Gartenbaubetriebes überlegt man gründlich, wie die Temperaturregelung im Anbauraum auch stattfinden soll. Der Betrieb wird in mehrere Heizgruppen aufgeteilt und der exakte Ort, Einsatz sowie Wärme- oder Kältebeitrag jeder einzelnen Heizgruppe oder Kühleinheit muss gut überlegt sein. Die Projektmitarbeiter von Looije Agro Technics verwenden dabei Spezial-Software, die die unterschiedlichen Strömungen, Auswirkungen und die Funktionalität der angewendeten Systeme sichtbar machen.

Nicht selten stellt sich heraus, dass bei der Inbetriebnahme einer Anlage die nicht so funktioniert, wie geplant. Ob es sich nun um die ‚vergessene‘ Drosselklappe handelt, oder um eine fehlerhaft eingestellte Pumpe: Ein Temperatursystem, das nicht optimal eingestellt worden ist, übt immer eine negative Auswirkung aus auf Ihre Pflanzen.

Eine sogenannte Temperatur-Horizontalmessung in Ihrem Gewächshaus gibt an, ob Ihre Anlage gut funktioniert. Spezial kalibrierte Temperaturlogger werden in einem bestimmten Muster in Ihre Anbauhalle gehängt und registrieren jede Minute die Temperatur bis zu 0,1 Grad C. genau. Die gesamten Messungen eines Zeitabschnitts von zum Beispiel 1 oder 2 Tagen, werden anschließend mit spezial hierfür entwickelter Software analysiert. In einer 2D oder 3D Temperaturwiedergabe Ihrer Anbauhalle sieht man sofort, wie die Temperaturverteilung zu gewissen Zeiten ist. Falls es Probleme gibt, dann ist der ausführliche Temperaturbericht die Grundlage um das Problem anzugehen und eine Lösung zu finden. Ist Ihre Anlage jedoch in Ordnung, dann ist der Bericht der tatsächliche ‚Beweis‘.